Vertiefe Dein Leben – mach’ was draus!

Es ist besser, das Leben zu vertiefen, als es zu verlängern

(Luciano De Crescenzo)

Steigt ein Bergsteiger trotz Steinschlaggefahr einen Berg hinauf, so fragt man sich doch, ob dies den entsprechende Kick für diesen Augenblick im Leben gibt. Und es gibt eine Menge von Sportarten, von denen sich die mit Vergnügen übersättigten Menschen das entsprechende Glücksgefühl versprechen. Doch sind diese Dinge das, was eine langanhaltende Freude vermittelt?

Spätestens am Ende eines Lebens fragt man sich, ob man es so gelebt hat, dass man zufrieden zurück schauen kann. Ob man stets die rechte Balance bewahrt hat. Letztendlich kann man das jetzige Leben nicht unendlich verlängern. Deshalb gilt es, sich jetzt auf die geistigen Werte zu besinnen. Jesus sprach schon davon, als er sagte: “Glücklich sind die, die sich ihrer geistigen Bedürfnisse bewusst sind” (Matthäus 5:3).

Die Beziehung zu Gott vertieft das eigene Leben. Durch die Erkenntnis aus Gotets Wort erhalten wir schon jetzt einen Sinn im Leben und haben die Hoffnung, einmal ewiges Leben auf einer paradisischen Erde zu erleben (Johannes 17:3).

 

Bild mit Genehmigung von http://www.torange-de.com
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *